Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 


HONOURED WITH

SEVERAL AWARDS

Z O T L Ö T E R E R

S M A R T  -  E N E R G Y  -  S Y S T E M S

 

GRAVITATIONSWASSERWIRBELKRAFTANLAGEN

EINSATZBEREICHE

Jede Wasserkraftanlagentype hat seinen spezifischen Einsatzbereich bezüglich Fallhöhe und Durchflussmenge. Gravitationswasserwirbelkraftanlagen (GWVPP) eignen für sehr niedrige Fallhöhen von 0,7 bis etwa 2m bei Durchflussmengen bis zu 20m³/s. Je nach vorhandener Durchflussmenge können auch mehrer Turbinen parallel betrieben werden.

 

 

An unseren Fließgewässern gibt es unzählige natürliche und künstliche Gefällestufen, deren Wasserkraftpotentail noch ungenutzt ist und deren ökologische Durchgängigkeit im Sinn der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie nicht oder nur unzureichend gegeben ist. Der Einsatz einer GWVPP ermöglicht die Generierung von Ökostrom und gewährleistet ein ungehindertes Wandern für Fische stromaufwärts und stromabwärts.

 

     

Die Durchlaufzeiten des Wassers durch eine GWVPP kann je nach Auslegung der GWVPP bis zu einigen Minuten betragen. Insofern gelingt mit einer GWVPP ein aktiver Wasserrückhalt indem das Wasser in Bewegung bleibt.

 

Auch an Klarwasserausläufen von Kläranlagen kann die meist vorhandene geringe Fallhöhe zum nächstgelegene Fließgewässer durch eine GWVPP für die Eigenversorgung der Kläranlage genutzt werden.

 

 

     

 

 

 

  

Für Beratung, Planung und Projektdurchführung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

© ZOTLOETERER All Rights Reserved   -   IMPRESSUM   -   KONTAKT   -   FIRMEN-PORTRAIT   -   PHILOSOPHIE   -   PUBLIKATIONEN